FRED (Den Haag): Open tot 17:00 uur
CENTRUM (Den Haag): Open tot 18:00 uur
DELFT: Open tot 17:00 uur
  1. Home
  2. >
  3. Boeken
  4. >
  5. Auteur
  6. >
  7. Christian Dworzak

Sozialarbeit mit männlichen, gewaltbereiten Fußballfans

€ 34,99
ebook
Niet leverbaar
Informeer naar een alternatief
Sozialarbeit mit männlichen, gewaltbereiten Fußballfans
Christian Dworzak

Lees meer over Sozialarbeit mit männlichen, gewaltbereiten Fußballfans door Christian Dworzak

Aspekte der Sozialisation/Ausbildung, des Trinkverhaltens und des Auftretens der Polizei als Erklärungsansätze für Gewalt im Rahmen eines Fußballspiels
Im Jahr 1846 begann, mit der Gründung des weltweit ersten Fußballvereins Sheffield
F.C, die Ära des modernen Fußballs. Seitdem ist Fußball ein wichtiger Bestandteil
unserer Gesellschaft und unseres Lebens. Mit der immer größer werdenden Popularität
des Fußballs, und der damit verbundenen Zuschauerzahlen, entwickelte sich auch das
Phänomen des Hooliganismus im Rahmen von Fußballspielen.
Heutzutage gehören Hooligans genauso zum Fußball dazu, wie der Ball, der
Schiedsrichter und die 22 Feldspieler. Die Subkultur der Hooligans wurde lange Zeit
von der Öffentlichkeit und den Medien ignoriert bzw. der Gesellschaft falsch
dargestellt, was auch der Grund war, warum es keine sozialarbeiterische Betreuung
eben dieser Subkultur gab.
In Deutschland erkannte man 1981, dass repressive Maßnahmen seitens der
Gesetzgebung, dem Fußballverband und der Vereine alleine nicht ausreichen um dem
Phänomen von gewaltbereiten Fußballfans entgegen zu wirken. Eine ganzheitliche
Betreuung von Hooligans war nur mit geeigneten Strukturellen Maßnahmen zu
realisieren.
Mit der Entstehung von sozialarbeiterischen/sozialpädagogischen angeleiteten
Fanprojekten im Jahr 1981 in Norddeutschland wurden die Voraussetzungen und
Strukturen dafür geschaffen. In Österreich bediente man sich ab dem Jahr 1979 der
Methode des Streetworks um die sozialarbeiterische Betreuung von Hooligans zu
realisieren, welche im Jahr 1996 endete und im Gegensatz zu Deutschland eher zu
repressiven Maßnahmen gegenüber Hooligans und auch nicht gewaltbereiten
Fußballfans führte.
Alleine die Tatsache,dass die kommende Fußballeuropameisterschaft 2008 unter
anderem in Österreich stattfindet und es zu erwarten ist, dass sich die gewaltbereite
Fußballszene vergrößern wird, spricht für die Notwendigkeit einer ganzheitlichen, die
Sozialarbeit mit einschließenden, Betreuung von gewaltbereiten Fußballfans.
Lees meer Lees minder
0 Beoordelingen
Toon alle beoordelingen
Productinformatie
  • Editie:PDF  Meer informatie
    Meer informatie
  • ISBN: 9783638591720
  • Auteur: Christian Dworzak
  • Uitgave: GRIN Verlag GmbH
  • Jaar van uitgave: 2007
  • Taal: Duits
  • Bladzijden: 115
  • Artikelnummer: 57989299
Lees meer Lees minder
€ 34,99
ebook
Niet leverbaar
Informeer naar een alternatief
Even geduld AUB ...
Laden even geduld aub ...