Vestiging FRED: Open tot 21:00 uur
Vestiging CENTRUM: Open tot 19:00 uur

Die innertrinitarische Relation bei Boethius und Thomas von Aquin

€ 11,99
ebook
Die innertrinitarische Relation bei Boethius und Thomas von Aquin

Ebook direct te downloaden
Teruggeven of ruilen niet mogelijk!

Die innertrinitarische Relation bei Boethius und Thomas von Aquin

Marco Merten

Omschrijving

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Der Begriff der Relation, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Wort Trinität kommt vom lateinischen Trinitas und bedeutet Dreifaltigkeit. Die Doktrin der heiligen Dreifaltigkeit ist ein essentielles Element der christlichen Theologie und besagt, dass der Vater, der Sohn und der heilige Geist Gott - genauer gesagt: ein und derselbe Gott - dennoch aber voneinander unterschieden sind. Hier scheint ein logisches Problem vorzuliegen, denn eine Person kann nicht gleichzeitig drei Personen sein und umgekehrt. Wie ist das also möglich? Mit dieser Frage haben sich in der Vergangenheit viele Philosophen auseinandergesetzt, darunter auch die beiden Autoren, deren Abhandlungen Gegenstand dieser schriftlichen Ausarbeitung sind: Boethius und Thomas von Aquin. Beiden ist gemein, dass sie versuchen, das oben genannte Problem durch Betrachtungen der innertrinitarischen Relation zu lösen. In dieser Hausarbeit sollen ihre Abhandlungen erläutert und miteinander verglichen werden.
Lees meer Lees minder
0 Beoordelingen
Toon alle beoordelingen
Productinformatie
  • Editie:PDF  Meer informatie
    Meer informatie
  • ISBN: 9783656461425
  • Auteur: Marco Merten
  • Uitgave: GRIN Verlag
  • Jaar van uitgave: 2013
  • Taal: Duits
  • Bladzijden: 12
  • Artikelnummer: 59533854
Lees meer Lees minder
€ 11,99
ebook

Ebook direct te downloaden
Teruggeven of ruilen niet mogelijk!

Even geduld AUB ...
Laden even geduld aub ...